Windows Browserchoice deaktivieren

Man kann es nicht immer brauchen, dass ein User wenn er sich gerade neu an Windows anmeldet, gefragt wird ob er Firefox oder Chrome verwenden will, vor allem wenn der Firmenstandard den Internet Explorer vorschreibt.

Es gibt ein Update, KB976002, das diesen Browserauswahlschirm bringt. Es lässt sich aber nicht einfach deinstallieren. Stattdessen muss man einen Registry Eintrag erstellen: Unter HKLM\SOFTWARE\BrowserChoice ein DWORD erstellen namens „Enable“ und auf 0 setzen. Das deaktiviert mal die Abfrage nach dem Anmelden. Zusätzlich sollte man noch den Link vom Desktop löschen (der liegt in C:\Users\Public Desktop\).

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://techblog.steffmeister.at/windows-browserchoice-deaktivieren/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.